Schulreise Schweiz Firmenausflüge Schweiz Exkursionen Vereinsreisen Schweiz Fussball WM Russland 2020 ABU Aktuell Lagerwochen Webseite gratis Themenkreise Geografie CH Geografie EU Openaccess Opensource Weiterbildungskurse Links Archiv Vereinsausflüge Firmenausflüge Suchen Nachhilfe CH-INFO.CH

Gesundheit und Unterricht

Aktuelles

Auch Sie möchten beitragen zu frei zugänglichem guten Content? Mailen Sie uns, mit einer kleinen Gegenleistung (weitermailen unserer Seite ch-info.ch und userlearn.ch) können auch Sie hier fundiertes Material veröffentlichen!
... oder besser, Sie lernen, wie Sie das selber machen können! Einfach und schnell...

de.play4safety.ch Filme Verkehr- und Gesundheit!
Videoclips enthalten Ausschnitte aus den Dokumentarfilmen zu Verkehr Unfall Folgen II. Lernende können die Clips verwenden, um inhaltliche Fragestellungen der Lehrpersonen zu bearbeiten. Mit den Ausschnitten kann vor allem auch im Lernbereich Sprache und Kommunikation gearbeitet werden. (s. Unterlagen für Lehrpersonen)

Bsp. Nachdiplomstudium Pflege HöFa1 cc by nc
Abschlussarbeit: Erstkontakt Angehörige auf Intensivstation...

Schulmedizin oder Alternativ? Beides!

Alternativ Medizin KANN! helfen

Wichtig sind REFERENZEN und AUSBILDUNG der AnbeiterInnen!

Bsp. Ayurvedakuren Schweiz oder Indien?

Ein erfolgreicher Selbstversuch! Nach jahrelangem Doktern mit Salben und Medikamenteneinnahme, schaffte ich es ein chronische Leiden innert 3 Wochen unter Kontrolle zu bringen!
Mit einer Ayurveda Kur und pflanzlichen Salben bin ich zwar nicht ganz geheilt, aber schmerzfrei und ohne Chemie! Erstaunlich! Klar es funktioniert nicht bei jeder Krankheit!
http://www.ayurveda-schweiz.com/massagen...

Wie immer bei medizinischen Themen sollten Sie die Quellen sehr gut anschauen! Wer hat es geschrieben?
Wikipedia hat in der Regel die wichtigsten Links zu Selbsthilfegruppen! Wenn diese zu grossen gemeinnützigen schweizerischen oder deutschen Vereinen führen sind Sie IN DER REGEL gut beraten! Wikipedia ersetzt nicht den gesunden Menschenverstand, aber manchmal den Arztbesuch! Aber eben VORSICHT!


Achtung, Scharlatane? Aktueller Artikel tagesanzeiger.ch Scharlatane-bedraengen-Alternativmedizin...

Bsp. Akupunktur

Nach einer 6 monatigen Behandlung beim normalen Hausarzt mit Schmerzmitteln und Cortisonspritzen war der Tennis-Ellbogen meines Trainingskollegen immer noch nicht geheilt. Er konnte nicht einmal den Laptop mit der Hand aus der Mappe nehmen! ;-)
Der "gewöhnliche"Schulmediziner schlug zum Schluss vor, zu operieren! Dank dem Tip eines andern Freundes, der nun auch sogar wieder Tennis spielt und das gleiche erlebt hat, besuchte er 9 Sitzungen Akupunktur bei einem Schulmediziner mit Spezialausbildung. Heute spielen beide immer noch schmerzfrei Uni Hockey ... ohne Operation!

Preisfragen
1. Was hätte das die Krankenkasse gekostet mit der Operation?
2. Was kostete es so?
3. Wieviel billiger wäre es gewesen, schon von Anfang an Akupunktur zu machen?

Siehe auch www.userlearn.ch/krankenkasse

Todesursache Nr. 1 für junge Menschen: Stasse!

Jeder zweite (Neu)Lenker eines Motorfahrzeuges wird bis zum Alter von 25 Jahren in einen Unfall verwickelt. Unfälle im Strassenverkehr sind unfreiwillige Todesursache Nr. 1 für junge Menschen, und Ursache Nr. 1 für schwere Verletzungen.Die jungen Verursacher haben - wenn sie überleben - zunehmend hohe Strafen (neuste Fälle in den Kantonen Aargau, Luzern, St. Gallen und Zürich bis zu 7 Jahren Zuchthaus) und lebenslange Zahlungen zu gewärtigen.Aber: ist Gefängnis oder Zuchthaus NACHHER die Lösung ? Können wir nicht VORHER mehr tun ? Und Tote und Schwerverletzte verhindern ? Quelle, mehr Infos:
Red Cross hilft Ihnen bei der Umsetzung im Unterricht....

Lese- und Diskussionstext zum Drucken aus dem Brückenbauer...

Unsere Gesundheit ist dauernd gefährdet!

Wo liegen die Gefahren?

Für Jugendliche z.B. Drogen, Gewalt,(mehrere Materialien) Unfälle in Beruf und Freizeit, aber auch weitere weniger spektakuläre Risken sind vorhanden.
Gefahren, die nur langsam über Jahre gesundheitsschädigend sein können.

Fasnacht und Alkohol A4 PDF Artikel Notfall... [22 KB]
Lesen Sie den interessanten Artikel der Solothurner Zeitung zum Thema Alkohol und Fasnacht: Saufen bis zum Umfallen! Diskutieren Sie in der Klasse / evt. Gruppen:
Was ist an der Fasnacht neben dem Alkohl auch noch negativ?
Notieren Sie sich auch die positven Aspekte der Fasnacht.
Wenn Sie Mühe haben mit der Lösung betrachten Sie die Bilder ein zweites Mal genauer. Überlegen Sie: Was brauchte es vorher bi salles klappte, wie ist es während den Fasnachtstagen und am Morgen danach ;-)
Aufgabe: Bereiten Sie sich vor zu zweit am PC einen Text zu verfassen, den Sie als ausführlichen Leserbrief der SZ schicken!

Hier können Sie einige Präsentationen, die im Unterricht durch Schreinerlehrlinge dazu entstanden sind herunterladen!
Vorschlag: Die SchülerInnen bereiten sich vor und Präsentieren die Vorträge (wenn genug Zeit mit Hilfes des Internets ergänzen oder sogar den Text in die Notizfunktion hineinschreiben!

Thema AIDS ausführlich...

Stress... [526 KB]

Rückenprobleme... [305 KB]

Hepatitis... [1’336 KB]

Ernährung... [267 KB]

Unfälle bei der Arbeit... [87 KB]

Freizeit Unfälle... [340 KB]

Depressionen, Manische Schübe... [270 KB]

Burnout...

Bildergeschichten beschreiben, interpretieren, fertig schreiben Badeunfälle...

Vogelgrippe... [35 KB]

Ein schlimmer Unfall in der Klasse macht uns bewusst, wie wichtig die Auseinandersetzung mit Leben und Tod ist! Das Schicksal kann jederzeit zuschlagen! Ein Klassenkamerad musste aus dem Paraplepiker Zentrum dem Unterricht folgen. Er ist querschnittgelähmt nach einem Skiunfall.

Verfolge den Fall Guido Zäch aus menschlicher und rechtskundlicher Sicht. Versuche dir ein eigenes Urteil zu machen, indem du verschiedene Texte/Quellen bearbeitest!
www.tagblatt.ch Artikel zur Verurteilung...
Stellungnahmen der Stiftung und Leitung... [168 KB]

Mehr Infos zum Thema bei www.paranet.ch...

Jedes Jahr sterben BerufsschülerInnen an Unfällen!
Hier einige didaktischen Materialien zum Thema Tod...

Werbung - dank Ihr "gratis" Weiterbildung!